Vor einem Jahrzehnt klang griechischer Joghurt für den normalen Verbraucher wie ein Yoplait mit einer Toga. Jetzt sind die Verkäufe von griechischem Joghurt gestiegen 4 bis 52 Prozent seit 2008 . Marken wie Chobani und Oikos sind bekannte Namen und haben eine große Auswahl an Geschmacksrichtungen, von Wassermelone über grünen Tee bis hin zu Ahorn.



Es wurde von Müttern und Fitness-Gurus gleichermaßen gefeiert, da es eine so hohe Proteinkonzentration aufweist und eine zufriedenstellende Möglichkeit ist, Kalzium und Probiotika zu erhalten. Wie bei jedem trendigen Essen ist es jedoch nie ein perfekter Kompromiss zu 100 Prozent. Griechischer Joghurt ist zu einem der bedeutendsten geworden Quellen von Lebensmittelabfällen In der Lebensmittelindustrie sehen die Entsorgungsmethoden schlank aus.



Die meisten Menschen, die griechischen Joghurt essen, sehnen sich nach seiner Dicke - aber es gibt ein schmutziges Geheimnis, wie es dazu kam. Es braucht vier Pfund Milch um ein Pfund griechischen Joghurt zu machen, und jeder, der Chemie an der High School studiert hat, weiß, dass diese anderen drei Pfund nicht einfach verschwinden. Die drei Pfund, die weggenommen werden, werden zu einem stark sauren Molkeprodukt, das nicht für den menschlichen Verzehr geeignet ist. Unternehmen müssen Bauernhöfe bezahlen, um die Molke von ihren Händen zu nehmen.

griechischer Joghurt

Foto mit freundlicher Genehmigung von dietrere.com



Einige Landwirte sind mit dieser sauren Molke kreativ geworden. Da Joghurt bekanntermaßen gesunde Darmbakterien enthält, kann er zur Fütterung von Rindern oder verwendet werden Energie erzeugen. Es gibt jedoch nur so viele Kühe, die von einem gigantischen, von der Industrie produzierten Abfall gefüttert werden können. Es gibt also eine große Menge saurer Molke, die sich aufbaut und könnte schädlich für unsere Umwelt sein . Wenn es entsorgt würde, würde es Sauerstoff in Bächen und Seen verbrauchen und Tausende von Fischen und anderen Süßwasserlebewesen sterben lassen.

griechischer Joghurt

Foto von Susanna Mostaghim

Dennoch werden Lösungen untersucht, die möglicherweise nicht weit entfernt sind. Käse ist ein weiterer milchlastiger Produzent von Molke-Nebenprodukten, aber seine Molke war es in die Proteinpulver umgewandelt Wir kennen und lieben heute. Saure Molke enthält hauptsächlich Wasser, aber die Zucker und Proteine, die unter ihrer Oberfläche liegen, könnten die nächste gesunde Nahrung oder Energiequelle bilden.



Mit einer ausgewogenen Ernährung geht ein ausgewogener CO2-Fußabdruck einher, und griechischer Joghurt ist keine Ausnahme.