Lebensmittel im Wert von 165 Milliarden US-Dollar wird jedes Jahr in den Vereinigten Staaten weggeworfen. Das ist lächerlich, besonders wenn man bedenkt, wie viele Menschen lebensmittelunsicher sind ( 42 Millionen Amerikaner , Falls du dich gewundert hast). Darüber hinaus ist Lebensmittelverschwendung eine große Verschwendung von Ressourcen. Laut NRDC Wenn Lebensmittel an unsere Tische gebracht werden, werden 10% des gesamten US-Energiebudgets verbraucht, 50% des US-Landes genutzt und 80% des in den USA verbrauchten Süßwassers geschluckt. Und 40% dieses Essens werden nie gegessen.



Einige Lebensmittelverschwendung ist unvermeidlich, aber dies ist einfach zu viel, um entschuldigt zu werden. Eine Sache, die dazu führen kann, dass Sie mehr Lebensmittel als nötig verschwenden, ist Schimmel. Schimmel ist unvermeidlich, wenn Lebensmittel längere Zeit nicht gegessen werden. Keine Sorgen machen! Einige Lebensmittel sind immer noch gut zu essen, auch wenn sie Schimmel aufweisen.



Warum wird das Essen schimmelig?

Winzige Schimmelpilzsporen befinden sich in der Luft um uns herum. All diese winzigen Sporen müssen wachsen, ist Wasser, Lebensmittel und eine geeignete Temperatur . Schimmel wächst am besten an kühlen, feuchten Orten, kann aber auch bei wärmeren Temperaturen wachsen. Wenn diese Sporen auf Nahrung landen, wurzeln sie und bilden mehr Sporen. Es breitet sich weiter aus und ernährt sich von den Nahrungsmitteln und wächst in den Schimmel, den wir üblicherweise auf Nahrungsmitteln wie Obst und Brot sehen.

Nur weil Sie Schimmel sehen, heißt das noch lange nicht, dass er verschwendet werden muss. Manchmal ist es okay für dich, schimmeliges Essen zu essen. Hier sind einige Lebensmittel, die Sie möglicherweise unwissentlich weggeworfen haben, obwohl Sie dies nicht mussten.



Schimmelige Lebensmittel, die sicher zu essen sind

1. Hartkäse - Sie können 1 Zoll um die Form abschneiden. Berühren Sie die Form nicht mit Ihrem Messer, um eine Kontamination zu vermeiden.

zwei. Festes Gemüse (wie Karotten oder Kohl) werden nicht leicht von Schimmel befallen. Schneiden Sie einfach 1 Zoll um die Form herum ab, ohne die Form zu berühren.

3. Harte Salami und trocken ausgehärteter Landschinken. Laut USDA können Sie nur Schrubben Sie die Form von der Oberfläche und benutze es.



Was ist also nicht sicher zu essen? Grundsätzlich alles, was weich genug ist, damit die Form tief in sie eindringen kann. Einige gängige Beispiele sind schimmelige Früchte, Brot und Weichkäse.

Tipps zur Aufbewahrung von Lebensmitteln

Während das Essen von schimmeligem Essen in einigen Fällen in Ordnung sein kann, ist es am besten, Schimmel vollständig zu vermeiden, indem Sie die folgenden Tipps befolgen:

1. Ein cooler Trick für Käse besteht darin, ihn in ein Papiertuch zu wickeln mit Essig bestreut und leicht in Plastikfolie eingewickelt. Dies sollte dazu beitragen, dass Ihr Käse etwas länger schimmelfrei bleibt.

2. Behalten Sie Ihre Küche gut belüftet . Dies kann dazu beitragen, die Luftfeuchtigkeit zu verringern und das Risiko des Schimmelwachstums zu verringern.

3. Bewahren Sie Ihre Lebensmittel in luftdichten, verschlossenen Behältern auf.

4. Wenn Sie etwas länger aufbewahren möchten, können Sie es mit vakuumversiegelten Beuteln im Gefrierschrank aufbewahren.

Allein in den USA wird so viel Abfall produziert. Es ist wichtig, dass wir alle unseren Teil dazu beitragen, dies zu reduzieren. So unvermeidlich Schimmel ist, das heißt nicht, dass Sie alles wegwerfen müssen.