Es sieht aus wie Rüben kann das neue Hüftgemüse in dieser Saison sein (Tschüss,Grünkohl), von Salaten und Krautsalaten bis hin zu Rübenburgern und Haschisch. Sie wissen nicht, was Rüben sind oder wie man sie isst? Wir haben es auch nicht wirklich getan ... bis jetzt.



Warum Sie Rüben essen sollten:



wie man verhindert, dass Pizza in der Mikrowelle feucht wird
  • Sie sind das ganze Jahr über erhältlich, was bedeutet, dass sie billig und leicht zu finden sind.
  • Sie können die grünen Stängel UND die eigentliche Rübe essen. Behandeln Sie den grünen, grünen Teil einfach wie Spinat. Sie erhalten viel Kalzium, Eisen sowie Vitamin A und C.
  • Rüben sind eine gute Quelle für Folsäure und Ballaststoffe und können helfen, die Leber zu entgiftenDer morgen danachBrunch.
  • Ihre hellviolette Farbe ist hübsch UND dieses Pigment kann tatsächlich helfen, Krebs vorzubeugen.
  • Auch Rüben sind einfach fantastisch. Sagt Dwight Schrute.

Rüben

Foto mit freundlicher Genehmigung von wifflegif.com


Nike Air Max 1
So pflücken und lagern Sie Rüben:



  • Es ist besser, Rüben mit noch angebrachten grünen Blättern zu kaufen, aber Sie können keine finden. Stellen Sie nur sicher, dass die Rüben hellviolett, glatt und fest sind.
  • Mit den angebrachten Grüns können Rüben einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Wenn die Stiele entfernt sind, können sie in der schärferen Schublade Ihres Kühlschranks bis zu vier Wochen halten.

Wie man eine Rübe isst:
Rüben können gedämpft, geröstet oder roh gegessen werden (für den süßesten Geschmack). Lassen Sie die Rüben beim Dämpfen oder Kochen ganz und ungeschält. Nach dem Kochen lässt sich die Haut leicht entfernen. Wenn Sie sie rösten, schälen und schneiden Sie die Rüben in kleine Stücke. Seien Sie vorsichtig - der Saft kann sich verfärben!

Online-Rezeptzusammenfassung:
Grünkohl mit gerösteten Rüben und Speck
Gebackene Rübenchips
Gebratene Rüben mit Feta
Rüben-, Orangen- und Walnusssalat
Rote-Bete-Burger

Kann ich Apfelmus anstelle von Öl in Brownies verwenden?