Wer liebt Pudding nicht? Wir können uns auch keine einzige Person vorstellen. Und das einzige, was besser ist als dicker und cremiger Schokoladenpudding, ist ein dicker und cremiger Schokoladenpudding, der auch proteinreich, voller Ballaststoffe und Kalzium, vegan und glutenfrei ist.



Dies ist wohl der einfachste Pudding, den Sie jemals machen werden, und wahrscheinlich auch der leckerste. Die geheime Zutat ist seidiger Tofu (stellen Sie sicher, dass Sie für beste Ergebnisse Seide verwenden, nicht fest), der sich in Mischung mit Kakaopulver und etwas Zucker in einen löffelbaren, dekadenten Genuss mit einem reichen Schokoladengeschmack verwandelt.



Dieser Pudding ist ein perfektes gesundes Dessert, ein Snack oder ein Frühstück.

Veganer Schokoladenpudding

  • Vorbereitungszeit:5 Minuten
  • Kochzeit:15 Minuten (Zeit im Kühlschrank einstellen)
  • Gesamtzeit:20 Minuten
  • Portionen:3-4
  • Einfach

    Zutaten

  • 12 Unzen Seidentofu
  • 3/4 Tasse Kakaopulver
  • 1/2 Tasse Kristallzucker
  • 1/3 Tasse Mandelmilch (oder jede andere Nichtmilch)
  • Schritt 1

    Kombinieren Sie in einer Küchenmaschine oder einem Mixer Tofu, Kakaopulver, Zucker und Mandelmilch. Zutaten glatt rühren.



    Foto von Katherine Baker

  • Schritt 2

    Pudding in Tassen oder eine Schüssel geben und in den Kühlschrank stellen. Mindestens 15 Minuten einwirken lassen.



    Foto von Katherine Baker

  • Schritt 3

    Top mitKokosnuss-Schlagsahneoder zerkleinerte Oreos, falls gewünscht. Bis zu 5 Tage im Kühlschrank lagern.

    Foto von Katherine Baker