Wenn wir uns dem Finale nähern, werden sich alle einen Koffein-Fix (oder zwei) aus ihren Lieblingscafés auf dem Campus holen, bevor sie stundenlang am Ende stu (sterben). Starbucks ist mein bevorzugter Anbieter. Ich liebe meinen Kaffee und jeder, der mich kennt, weiß, dass ich in meiner täglichen Tasse Joe viel Zucker benötige.



Jetzt versuche ich zusammen mit vielen anderen Menschen, gesünder zu sein (Schlüsselwort: versuchen), und dazu gehört auch die Reduzierung meiner Zuckeraufnahme. Um meinen Zucker zu opfern, sollte ich jedoch nicht meinen Latte opfern müssen.



Zum Glück bietet Starbucks eine „dünne“ Alternative zu den meisten ihrer beliebten Getränke, die weniger Zucker und weniger Zucker zulässt Kalorien . Zu den „mageren“ Optionen gehören normalerweise fettfreie Milch, das Entfernen von Schlagsahne und der Ersatz von normalem Sirup durch zuckerfreien. Aber sind die Alternativen tatsächlich „dünn“? Ich habe mir den Zuckergehalt mit freundlicher Genehmigung von angesehen Starbucks-Website und das habe ich gefunden.

Caffe Mocha

dünn

Foto von Luna Zhang



Ein Grande Caffe Mocha hat einen keuchend hohen Zuckergehalt, der bei 35 g für heiß und 30 g für gefroren liegt. Bevor Sie Ihren Genuss für immer abschwören, enthalten die mageren Optionen des Getränks weniger als die Hälfte des Zuckers, 15 g für einen heißen Mokka und 8 g für einen gefrorenen. Der offensichtliche Hauptunterschied ist der Mangel an Schlagsahne bei den dünnen Versionen, wodurch mehr als ein paar nicht benötigte Gramm Zucker und Kalorien geschnitten werden.

Caramel Macchiato

dünn

Foto von Kristen Eisenhauer

Ein Grande Caramel Macchiato enthält 32 g Zucker. Im Vergleich zu seinem dünnen Gegenstück, das nur 18 g enthält, ist es furchtbar hoch. Der Hauptunterschied besteht darin, dass 2% Milch in der mageren Version für fettfreie Milch verwendet werden und die Schlagsahne wieder entfernt wird.



Iced Vanilla Latte

dünn

Foto mit freundlicher Genehmigung von @ serinalove7 auf Instagram

Als persönlicher Favorit von mir war ich schockiert zu sehen, dass mein täglicher Grande Latte 28 g Zucker und 190 Kalorien enthielt. Glücklicherweise enthält die dünne Version nur 10 g Zucker und 80 Kalorien, sodass ich meine tägliche Koffeinaufnahme nicht opfern muss.

Frappuccinos

dünn

Foto von Lauren Murray

Während ich selbst seit meinem 13. Lebensjahr keinen Frappucino mehr gegessen habe, spricht mein Freund, der Barista ist, immer über die Beliebtheit der süßen Zubereitung. Die meisten Frappucinos enthalten nur 100 mg Koffein, was im Durchschnitt 33% weniger Koffein entspricht als die übrigen Menüpunkte.

Da der letzte Frappuccino, den ich getrunken habe, Karamell war, habe ich ihn als Referenz verwendet. Ein Grande hat 64 g Zucker, was über 60% Ihres Zuckergehalts entspricht tägliche Einnahme . Die als 'leicht' bezeichnete Option 'dünn' hat 29 g. Es ist zwar immer noch nicht großartig, aber eine leichte Verbesserung.

Wenn Sie also das nächste Mal Ihr Lieblingsgetränk von Starbucks bestellen, bestellen Sie die 'dünne' Version. Es lohnt sich, den Geschmack leicht zu ändern, um Ihrer Gesundheit zu helfen. Sie erhalten Ihren Kaffee immer noch ohne Schuldgefühle. Wenn Sie wirklich mehr Zucker als Ihren Kaffee bevorzugen, können Sie später immer noch etwas hinzufügen.