Paula Deens Lieblingszutat bekommt aufgrund ihres hohen Gehalts an gesättigten Fettsäuren im Allgemeinen einen schlechten Ruf. Aber Butterliebhaber auf der ganzen Welt können sich jetzt über das Comeback freuen.



Mark Bittman, Op / Ed-Autor für die New York Times , betont den Genuss von Butter in Maßen . Er erklärt, dass wir uns nicht von Butter fernhalten müssen, sondern nur den Unterschied zwischen echtem und falschem Zeug lernen müssen.



Restaurants, in denen Sie an Ihrem Geburtstag kostenlos essen können

Diejenigen von Ihnen, die auf Ihre Cholesterin- oder Milchaufnahme achten, können Butteralternativen finden Hier , aber da ist Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Butter Ihre Gesundheit beeinträchtigt (( echte Molkerei ist gut für Sie , wir versprechen).

Wir wissen, dass Sie von der überwiegenden Mehrheit der Butter im Lebensmittelgeschäft überwältigt sind, weil wir es auch sind. Hier finden Sie eine Aufschlüsselung der häufigsten Arten, wenn Sie das nächste Mal in der Molkereiabteilung des Supermarkts festsitzen und überlegen, welche Butter Sie kaufen möchten.



Hinweis: Nicht alle der unten aufgeführten Butterprodukte sind von Bittman zugelassen. Wir haben eine Liste der häufigsten Butter- und Butterersatzprodukte zusammengestellt, die Sie im Milchgang finden. Für Ihre Bequemlichkeit haben wir markiert, welche Butter echt und welche falsch sind.

1. Ungesalzene Butter oder „Sweet Cream Butter“ (echt)

Butter

Foto von Kristin Arbutina

Es ist wahrscheinlich Ihre Anlaufstelle, und das aus gutem Grund. Diese Butter enthält etwa 80% Milchfett und ist die vielseitigste zum Kochen vom Backen bis zum Braten.



2. Gesalzene Butter (echt)

Butter

Foto von Kristin Arbutina

Was tun, wenn Sie zu viel Koffein trinken?

Gesalzene Butter kann zum Backen verwendet werden, aber die meisten Rezepte verlangen die ungesalzene Sorte. Einer der Gründe dafür Hinter der Verwendung von ungesalzener über gesalzener Butter steht die Möglichkeit, die Gewürze im Rezept neu einzustellen.

3. Schlagsahne Butter (echt)

Butter

Foto von Sol Lee

Früchte, die nicht auf Bäumen wachsen

Obwohl diese Butter nicht zum Backen oder Kochen empfohlen wird, eignet sie sich am besten zum Verteilen auf Toast oder zum Fertigstellen von Gerichten. Schlagsahne hat weniger Kalorien als Standardbutter sowie eine flauschigere und leichtere Textur.

4. Europäische Art oder „kultivierte“ Butter (echt)

Butter

Foto mit freundlicher Genehmigung von Queen Jeanne's Cuisine

Dieser Stick enthält mehr Fett und weniger Feuchtigkeit als klassische Butter und ist bekannt für die Herstellung von Blätterteiggebäck (können Sie Croissants sagen?). Kulturbutter hat einen würzigen Geschmack, da es aus fermentierter (oder „kultivierter“) Sahne hergestellt wird. Wie ungesalzene Butter kann diese Art sowohl zum Backen als auch zum Kochen verwendet werden.

Warum ist reiner Vanilleextrakt so teuer?

5. Streichfähige Butter (Sorta Real)

Butter

Foto von Jenny Park

Diese Butter (z. B. Land O’Lakes und ich kann nicht glauben, dass es keine Butter ist!) Enthält im Allgemeinen weniger Fett, gesättigte Fettsäuren und Kalorien als typische Butter oder Margarine. Die weiche Textur ist auf die Kombination von Butter und Pflanzenöl (oder anderen Aromen und Füllstoffen) zurückzuführen, wodurch sie sich am besten zum Verteilen eignet. Es ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, wird jedoch nicht zum Backen oder Kochen empfohlen.

6. Butterähnlicher Aufstrich (Fake)

Butter

Foto von Jenny Park

Diese Aufstriche haben eine weiche Textur, enthalten aber tatsächlich wenig bis gar keine echte Butter. Diese Aufstriche bestehen hauptsächlich aus pflanzlichen Ölen und umfassen weniger Kalorien und einen niedrigen Cholesterinspiegel. Überprüfen Sie unbedingt die Etiketten, da butterähnliche Aufstriche mit höheren Fettmengen am besten zum Backen geeignet sind. Diejenigen mit weniger Fett enthalten mehr Wasser und führen zu härteren Backwaren (ew).

Schauen Sie sich diese anderen verwandten Artikel an:

  • Warum Sie Butter in Ihrem Kaffee probieren sollten
  • So stellen Sie sich Ihre Butter vor
  • Erfahren Sie mehr über die Existenz eines Buttermessers mit überlegenen Qualitäten