Jede Familie hat ihre eigenen Traditionen, einige einzigartig für sich selbst und einige für ihre Kultur. Diese Traditionen werden im Laufe der Jahre fortgeführt, um sich darauf zu freuen, jedes Jahr besser zu werden. Die Ferienzeit ist die Zeit, in der die meisten Traditionen gemacht werden, und eine, die meine Familie jedes Jahr macht, ist das italienische Fest der sieben Fische an Heiligabend.



Geschichte

Rosaria Rielly



Das Fest der sieben Fische am Heiligabend ist eine der beliebtesten italienischen Traditionen in Amerika, wird jedoch in Italien nicht allgemein gefeiert. Es wird hauptsächlich in Süditalien und Sizilien gesehen, wo Fisch am häufigsten vorkommt, und jedes Gebiet feiert auf seine Weise. Es wurde in den frühen 1900er Jahren nach Amerika gebracht, als Einwanderer mit ihrer Kultur in Verbindung bleiben wollten.

Es begann mit der katholischen Tradition, an Feiertagen und Freitagen im Laufe des Jahres auf Fleisch oder tierische Produkte zu verzichten. Heiligabend ist einer der heiligsten Tage des Jahres, was dazu führte, dass Süditaliener aufgrund des reichlichen Zugangs Fischgerichte mit Öl zubereiteten, was zur Tradition führte.



Warum die Nummer 7

Während die moderne Tradition darin besteht, sieben Fische zu essen, ist der eigentliche Grund für die Nummer sieben nicht ganz klar. Einige glauben, dass die Zahl sieben die Tage in einer Woche, die sieben Sakramente oder die sieben Todsünden darstellt. Zahlen wie 12, um die Anzahl der Apostel darzustellen, 9, 11 oder 13 sind alle Zahlen, die üblicherweise auch für verschiedene Familien verwendet werden.

Beliebte Gerichte

Rosaria Rielly

Ab dem Fest der sieben Fische sind Baccala, Kabeljaubällchen, gebratene Schmelzen, Calamari, marinierter Aal, Kabeljau und Garnelen die am häufigsten zubereiteten Fischgerichte. Andere Gerichte sind jedoch gefüllte Muscheln, Tintenfische, Muskeln, Jakobsmuscheln usw. Die Tradition könnte sein, dass diese Fische alle in unterschiedlichen Mahlzeiten zubereitet werden oder dass jede Mahlzeit eine andere Fischart darstellt.



Die Arten von Gerichten können auf vielfältige Weise zubereitet werden, oder die Fische können sogar zu neuen Arten von Gerichten kombiniert werden. Die Prämisse des Festes ist es, kleine Stücke von jeder Mahlzeit zu probieren, so dass sie eher wie Vorspeisen sind, um alles zu probieren, aber mit der Fülle müssen Sie sich keine Sorgen machen, hungrig zu bleiben.

Danach

Nach den Traditionen des Festes der sieben Fische am Heiligabend mit Freunden und Familie haben wir normalerweise entweder hausgemachte Lasagne oder gebackenen Schinken am Weihnachtstag, ein Tag, der viel lockerer ist als Heiligabend.

Rosaria Rielly

Eine andere Tradition, die wir feiern, ist die Herstellung italienischer Aniskekse jedes Jahr, da sie ein Familienfavorit sind. Das Rezept, das wir verwenden, stammt von meiner Urgroßmutter, und aus diesem Grund nennen wir sie Oma Kekse , was bedeutet Oma auf Italienisch. Wir genießen diese Kekse sowohl an Heiligabend als auch an Weihnachten und während der gesamten Ferienzeit.

Das italienische Fest der sieben Fische ist eine Tradition, die jedes Jahr hauptsächlich in Süditalien und bei Italienisch-Amerikanern in den Vereinigten Staaten gefeiert wird. Man muss jedoch kein Italiener sein, um diese Tradition zu feiern. Jede Familie hat ihre eigenen Sets und Ideen für Traditionen, die durch jedes Jahr, insbesondere während der Ferienzeit, zu etwas Besonderem gemacht werden.