Es ist wieder soweit: Pessach. Wenn Sie wie Maris sind, haben Sie Ihr ganzes Leben lang Pessach gefeiert. Aber wenn Sie wie Faith sind, beginnt Ihr Wissen über Pessach im Dreamworks-Film Der Prinz von Ägypten und endet am Rugrats Pessach Spezial. Maris 'Wissen ist (hoffentlich) korrekt und Faith vermutet anhand von Google und ihren Filmreferenzen. Genießen Sie unsere spielerische Erklärung des Passahfestes.



Passah

GIF mit freundlicher Genehmigung von Dara Lind



Passah:

Passah

GIF mit freundlicher Genehmigung von tumblr.com

Glaube: Es ist nicht der mit dem Dreidel. Es ist das, was feiert, als Moses mit einem Stab auftauchte und das hebräische Volk aus Ägypten herausführte. Es gab einige Plagen und Gott meinte: 'Gib Blut an deine Tür, wenn du es vermeiden willst', und dann sagte er: 'Vergiss, die Hefe in das Brot zu geben, weil du so schnell wie möglich gehen musst.'



Maris: Pessach ist der Feiertag zum Gedenken an den Auszug der Juden aus Ägypten. Wir wurden von Moses davon befreit, die Sklaven des Pharao zu sein, der die Juden in die Freiheit führte, indem er 40 Jahre lang durch die Wüste ging. Da der Pharao etwas zufällig beschloss, die Juden ENDLICH gehen zu lassen, mussten sie schnell gehen, bevor er es sich anders überlegte, was bedeutete, dass nicht genug Zeit für das Aufgehen des Brotes war. Deshalb essen Juden Matze oder ungesäuertes Brot, um sich daran zu erinnern, was unsere Vorfahren mit ins Heilige Land genommen haben.

1. Matzah (oder Matzoh)

Passah

Foto von Liz Unger

Glaube: Die Hebräer haben vergessen, Hefe in das Brot zu geben, und jetzt legt niemand Hefe in das Brot. Es ist wahrscheinlich das einzige Passah-Wort, das ich kenne, und ich denke, es ist ein Suppe irgendeiner Art.



Maris: Dies ist eines der Hauptsymbole des Passahfestes - es repräsentiert das ungesäuerte Brot, das jüdische Vorfahren mitnehmen mussten, als sie es eilig hatten, vor dem Pharao zu fliehen und 40 Jahre lang in der Wüste in das verheißene Land Israel zu wandeln.

2. Seder

Passah

Foto mit freundlicher Genehmigung von wikipedia.com

Glaube: Die ganze Familie isst und betet und isst wieder. Aufgrund der Beschwerden meiner jüdischen Freunde dauert diese Zeremonie Stunden.

Maris: Der Seder ist der Hauptteil der Feier des Passahfestes. Es ist im Wesentlichen eine riesige Mahlzeit, bei der wir tonnenweise gutes Essen essen und aus einem Buch namens Haggada lesen, das die Geschichte des Passahfestes erzählt. In den ersten beiden Nächten des Passahfestes gibt es zwei Haupt-Seders, aber orthodoxe Juden führen auch am Ende des Passahfestes einen Seder durch.

3. Bittere Kräuter

Passah

Foto mit freundlicher Genehmigung von wikipedia.com

Glaube: Die Ägypter waren bitter darüber, dass das hebräische Volk vor und nach seiner Abreise abreiste. Jüdische Menschen essen Rosmarin und Basilikum, um sich daran zu erinnern, niemals so kleinlich zu sein.

Maris: Dies ist ein Teil der Seder-Platte, auf der verschiedene Lebensmittel stehen, die verschiedene Aspekte des Exodus aus Ägypten darstellen. Die bitteren Kräuter erinnern uns an unsere Sklaverei in Ägypten. Es ist normalerweise eine Meerrettichwurzel oder so ähnlich.

4. Schaftknochen

Passah

Foto mit freundlicher Genehmigung von pixabay.com

Glaube: Dies stellt den Knochen dar, der verwendet wurde, um jemanden zu schlagen, damit das hebräische Volk das Blut dazu bringen konnte, Türen zu öffnen. Das Blut an der Tür ist der Grund dafür, dass die Pest über die Hebräer ging, so dass der Schenkelknochen im Grunde der wichtigste Teil ist.

Maris: Dieser Knochen repräsentiert das Opfer, das in der Nacht vor dem Exodus aus Ägypten gebracht wurde, das auch jährlich am Nachmittag vor dem Passahfest durchgeführt wird.

5. Ei

Passah

Foto von Amanda Shulman

Wie bekommt man Lebensmittelfarbe von den Händen?

Glaube: Die Hebräer liebten Eier. Obwohl sie keine Zeit hatten, das Brot richtig zu backen, stellten sie sicher, dass sie Eier schnappten. Sie aßen die Eier, als sie die Gefangenschaft in Ägypten verließen, um ihre erfolgreiche Abreise zu feiern. Jüdische Menschen essen Eier, um sich daran zu erinnern, wie verehrt Eier in der hebräischen Gemeinde waren.

Maris: Dieses Ei ist hart gekocht und erinnert uns an das Passah-Opfer, das in den Heiligen Tempel gebracht wurde. Nicht besonders aufregend, und ich hasse auch hart gekochte Eier, daher ist dies wahrscheinlich der riechendste und schlimmste Aspekt der Seder-Platte.

6. Gemüse

Passah

Foto mit freundlicher Genehmigung von paurian auf flickr.com

Glaube: Moses war Veganer, also war er super in Gemüse. Um ihn zu ehren, essen jüdische Menschen am Passahfest Tonnen von Gemüse. Pessach ist auch, wenn das göttlichste Gemüse in der Saison ist.

Maris: Dies kann ein Stück Zwiebel oder Sellerie sein und ist das Element des Seder-Tellers, das wir in Salzwasser tauchen, um uns an die Tränen zu erinnern, die wir als Sklaven in Ägypten vergossen haben. Super erhebend, oder? Wir Juden wissen, wie man feiert.

7.charoset

Passah

Foto von Mackenzie Barth

Glaube: Es ist eine Art trockene Paste. Es wird gegessen, um daran zu erinnern, wie trocken der Boden war, nachdem Gott das Rote Meer geteilt hatte.

Maris: Charoset ist eine Mischung, um eine Art Paste zu erzeugen, die normalerweise aus Früchten und Nüssen besteht. Es erinnert an den Mörser, der verwendet wurde, als die Juden in Ägypten Sklaven waren, und baute Strukturen aus Ziegeln und Mörtel. Während des Seder legt man Charoset und Maror auf eine Matze, um ein kleines Sandwich zu machen (was übrigens köstlich ist).

8. Afikomen

Passah

Foto mit freundlicher Genehmigung von wikimedia.com

Glaube: Grundsätzlich mehr ungesäuertes Brot. Eigentlich denke ich, dass es die gleiche Brotsorte sein könnte wie die Matze. Es ist das Dessert der Mahlzeit, aber es ist trocken und schlicht. Ich gehe davon aus, dass dies eine Art Buße für all die Beschwerden ist, die das hebräische Volk gemacht hat, als es in der Wüste feststeckte.

Maris: Das Afikomen ist ein Stück Matze, das während des Seder in zwei Hälften zerbrochen ist und das die Hälfte irgendwann irgendwann am Abend versteckt. Kinder suchen danach und wer es findet, bekommt einen Preis (oder etwas Geld, was vorzuziehen ist). Die Bedeutung dahinter wird diskutiert, aber viele Leute denken, dass es mehr Opfer während des Passahfestes bedeutet. Verstehst du das Thema dieses Urlaubs schon? (Wenn Sie dies nicht tun, ist es Leiden, Opfer und noch mehr Leiden.)

9. DieVier Fragen

Passah

GIF mit freundlicher Genehmigung von giphy.com

Faith: Ich habe keine Ahnung, also werde ich nur eine fundierte Vermutung anstellen.

1. Hat dir das Essen gefallen?

2. Können Sie die 10 Plagen nennen, die auf Ägypten losgelassen wurden?

3. Wofür bist du dankbar?

4. Wessen Haus wird Pessach im nächsten Jahr sein?

Maris: Dies ist ein Teil des Seder, der uns daran erinnert, warum Pessach anders ist und warum es gefeiert wird. Sie sind wie folgt:

Wie unterscheidet sich diese Nacht von allen anderen Nächten?

1. An allen anderen Abenden essen wir Chametz (Brot, Mehlprodukte usw.) und Matzah. Warum in dieser Nacht nur Matze?

2. An allen anderen Abenden essen wir Gemüse. Warum in dieser Nacht, Maror?

3. In allen anderen Nächten tauchen wir nicht einmal ein. Warum tauchen wir in dieser Nacht zweimal ein?

4. In allen anderen Nächten essen wir aufrecht sitzend oder liegend. Warum lehnen wir uns in dieser Nacht alle zurück?

10. Die zehn Plagen

Passah

GIF mit freundlicher Genehmigung von giphy.com

Vertrauen:

Ok, also sollte ich eigentlich alles wissen, aber ich weiß nicht, dass ich auch dieses beflügeln werde. Grundsätzlich brauchten die Ägypter zu lange, um das hebräische Volk zu befreien, sodass die Hölle losbrach

1. Etwas mit Kühen

2. Heuschrecken

3. Frösche im Wasser

4. kocht

5. Wasser wurde zu Blut

wie man Annies Mac und Käse macht

6. Feuerregen

7. Jeder wird krank

8. Dinge verwandeln sich in Schlangen

9. Erdbeben, warum nicht?

10. Tod des erstgeborenen Sohnes

Maris: Dies sind die Plagen, die Gott Ägypten zugefügt hat, nachdem der Pharao die Juden nicht gehen ließ, selbst nachdem Moses super nett gefragt hatte. Während des Seder rezitieren wir die Seuchen, während wir für jede Seuche ein wenig Wein einschenken (oder die Finger eintauchen und die Tropfen auf einen Teller legen, was meine bevorzugte Methode ist), und wir erinnern uns an alles, was Moses und Gott für uns getan haben, indem wir sie zugefügt haben die Plagen auf das ägyptische Volk. Sie sind:

1. Wasser in Blut

2. Frösche

3. Gesicht

4. Fliegen

5. Krankes Vieh

6. Furunkel

7. Hagel und Feuer

8. Heuschrecken

9. Dunkelheit

10. Tötung des Erstgeborenen

Das sind also die meisten Grundlagen des Passahfestes. Viel Spaß beim Feiern und auf jeden Fall zuschauen Prinz von Ägypten oder Die Zehn Gebote (mein persönlicher Favorit, es ist super lang und irgendwie veraltet, aber Charlton Heston als Moses ist ein totales Baby) und habe ein glückliches Passah .