Während dieses Jahres habe ich Anfälle von Erschöpfung, Haarausfall und Müdigkeit erlebt. Es war nicht die Art von Erschöpfung, die mit der Balance zwischen College, Arbeit, Praktikum und Menschlichkeit einhergeht. Es war Erschöpfung, die dazu führte, dass ich 11 Stunden am Stück schlief und so müde aufwachte, wie ich mich vor dem Schlafengehen fühlte. Ich war mir nicht sicher, was so schreckliche Symptome verursachen könnte, und beschloss, die 21-Tage-Zuckerentgiftung zu versuchen.



Was ist der 21DSD

Tee, Bier

Angela Kerndl



Das 21 Tage Zuckerentgiftung ist insgesamt ein fünfwöchiges Programm, in dem Sie alle schneiden gefälschter Zucker, Milchprodukte, Gluten und Soja aus Ihrer Ernährung . Das Ziel ist es, Ihren Körper zurückzusetzen, indem Sie ihm Zeit geben, alle unnötigen Zucker zu entfernen, und dann langsam wieder Dinge in Ihr System einführen, um festzustellen, ob Sie Nahrungsmittelallergien, -empfindlichkeiten oder unerwünschte Reaktionen darauf haben Lebensmittel .

Ich habe das benutzt 21 Tage Sugar Detox Daily Leitfaden, um meine Erfahrungen aufzuschreiben und sicherzustellen, dass ich eine Ressource habe, an die ich mich wenden kann, um neue Rezepte oder Anleitungen zum Essen zu erhalten. Es war bei weitem das am härtesten Was ich jemals mit meiner Diät gemacht habe, aber ich habe so viel über meinen Körper gelernt. Ich möchte diese Erkenntnisse mit Ihnen teilen, falls Sie die gleichen schrecklichen Symptome haben, die ich hatte.



bestes Essen bei Taco Bell zu essen

Woche 1: Pre-Detox-Lernen

Kaffee, Cappuccino, Espresso, Milch

Meredith Simmons

Die erste Woche Ihrer Entgiftung ist eigentlich gar nicht die Entgiftung! Es ist entscheidend, dass Sie sich eine Woche vor Ihrer Entgiftung die Zeit nehmen, um aufzuzeichnen, was Sie in einer Woche essen und wie sich Ihr Körper nach dem Verzehr von Mahlzeiten anfühlt. Wenn Sie dem gefolgt sind Täglicher Reiseführer Wie ich es auch getan habe, stellt diese Woche auch sicher, dass Sie die Methodik, Wissenschaft und Argumentation lernen, die hinter dem Ausschneiden der Lebensmittel stehen, die Sie sind. Grundsätzlich lernst du wie viel Kontrolle Zucker hat über die Gesellschaft .

In Woche 1 wurde mir klar, wie viele Lebensmittel ich aß, die tatsächlich einige Stunden später Bauchschmerzen oder Energieunfälle verursachten. Einer der Schuldigen für meine miesen Gefühle waren Starbucks Cappucinos aus Sojamilch. Vor dieser Entgiftung habe ich bereits keine Milchprodukte konsumiert, da ich den Geschmack nicht genieße. Die von Starbucks verwendeten Süßstoffe töten jedoch meinen Magen.



Woche 2: Die Entgiftung beginnt

Die erste Woche der Entgiftung war möglicherweise die schlimmste Woche meines Sommers. Die ersten beiden Tage der Entgiftung flog ich hoch. Ich hatte Zutaten für die Mahlzeiten der Woche vorbereitet. Ich habe meine Pasta vermisst, aber ich hatte keine Angst vor dem, was kommen würde. Aber dann passierte Tag 3.

billig alles was man essen kann sushi nyc

Tag 3 war, als mein Körper hineinging Zuckerentzug . Das 21 Tage Sugar Detox Daily Guide Ich habe mich darauf vorbereitet, Tag 3 als ersten Entzugstag vorherzusagen, aber ich war schockiert zu sehen, wie viel Kontrollzucker über mich hatte. Ich hatte den ganzen Tag eine pochende Migräne, die schlimmsten Bauchschmerzen und Stimmungsschwankungen, die mit aller Macht einhergingen. Obwohl der Rest der Woche vorbei war, zeigte mir Tag 3, wie stark Zucker wirklich ist.

Woche 3: Überleben

Apfel, Saft, Weide, süß, Tinda

Jenny Georgieva

Die zweite Woche der Entgiftung war in Ordnung, und in Ordnung ist das einzige Wort, das passt. Ich hatte es satt, nur Bananen mit grünen Spitzen und grüne Äpfel für meine Obstzulage zu essen, und Rührei wurde langweilig. Die Tatsache, dass einige meiner Lieblingssaucen durften das essen etwas aufregender machen.

Ich fühlte mich gut. Meine körperliche Gesundheit fühlte sich anders an. Ich bemerkte, dass mein Schlaf tiefer war und ich fühlte mich ausgeruht. Mein Magen begann sich zu beruhigen und nicht so schlimm zu schmerzen. Ich vermisste Joghurt, Pasta und Käse immer noch wie verrückt, aber die Art und Weise, wie ich über Essen dachte, änderte sich. Ich begann zu verstehen, was es bedeutet, meinen Körper zu füttern, was es ist Bedürfnisse statt was es sehnt sich .

Woche 4: Die Entgiftung endet

Brot

Dea Uy

Die letzte Woche fühlte sich an, als wäre ich auf der Zielgeraden, sprintete aber sehr langsam. Ich zog auch um, so dass ich nicht genügend Lebensmittel hatte und keinen einfachen Zugang zum Kochen hatte. Es war eine Woche mit Rührei und gefrorenem Kürbis, keine aufregende Kombination.

Diese Woche hatte ich auch einige Ausrutscher. Am Ende aß ich manisch viel Brot bei einem Familienessen zu einem wirklich erstaunlichen Deutsches Restaurant . Ich habe den Geschmack von Brot und Wurst wirklich vermisst, aber später blähte sich mein Körper wie ein Heißluftballon auf und mein Magen schmerzte für den Rest der Nacht.

Woche 5: Reflexionen nach der Entgiftung

Die letzte Woche ist eine Woche des Feierns. Sie können nicht nur anfangen, Lebensmittel wieder in Ihre Ernährung aufzunehmen (yay für Joghurt und Beeren!), Sondern Sie auch die Tatsache feiern, dass: Heiliger Mist, Sie haben nur drei Wochen lang Zucker aus Ihrem Leben herausgeschnitten! Das ist ein Erfolg!

Als ich anfing, Lebensmittel wieder in meine Ernährung aufzunehmen, stellte ich fest, dass mein Körper keine „gesüßten“ Produkte wie „gesüßte“ Mandelmilch oder verarbeitete Lebensmittel wie bestimmte Müsliriegel mochte. Ich erkannte auch, dass große, kohlenstoffhaltige Lebensmittel wie Pasta und Pizza mich nach dem Essen immer zum Absturz bringen würden.

beste Weg, um Süßkartoffel Pommes zu schneiden
Penne mit Wodka, Pasta, hausgemacht, Wohnheim, Easy

Tess Zitrone

Das 21 Tage Zuckerentgiftung hat mir beigebracht, nicht nur zu analysieren, was ich esse, sondern mir auch die Zeit zu nehmen, um zu analysieren, wie ich mich nach dem Essen gefühlt habe. Seit ich diese Entgiftung abgeschlossen habe, mache ich gesunde Swaps, wann und wo ich kann und ich mache jetzt neue Gerichte, die völlig zuckerfrei sind!

Ich möchte jedoch ganz ehrlich sein. Ich habe in letzter Zeit nicht am gesündesten gegessen und möchte noch eine Runde der Entgiftung machen. Was ich am meisten aus dieser Entgiftung gelernt habe, ist, dass Gesundheit / gesunde Ernährung / Diät / etc. ist ein konstantes Gleichgewicht. Manchmal wird das Leben hektisch und Sie möchten nach dem greifen, was einfach ist, anstatt nach dem, was gut ist. Aber wenn Sie ein Gleichgewicht finden (und mit geröstetem Gemüse zubereitet werden), ist hin und wieder ein Stück Pizza in Ordnung.