Während Reisen in Europa kompliziert genug sind, ist Budgetierung eine andere Geschichte. Ein genaues Budget für Lebensmittel zu erstellen, hängt wirklich davon ab, wohin Sie gehen und wie bougie Ihre Mahlzeiten sein sollen. Wenn wir wie College-Studenten und Absolventen planen (auch bekannt als „Pleite Af“), können Sie wahrscheinlich mit weniger als erwartet vorbeikommen.



Westeuropa, Osteuropa, Nordeuropa / Skandinavien und das Mittelmeer sind in Bezug auf Mahlzeiten und Kosten sehr unterschiedlich. Wenn Sie diesen Sommer einen ~ Eurotrip ~ machen oder mit Ihrem Bestie in den Frühlingsferien dorthin fahren, werden Sie wahrscheinlich nur eine oder zwei dieser Regionen in Angriff nehmen. Hier ist also, was Sie wissen müssen.

Denken Sie auch daran, dass wir ein Studentenbudget haben, sodass Sie es sich nicht leisten können (oder zumindest nicht), für jede Mahlzeit auszugehen. Diese Reisebudgets bedeuten Essen wie die Europäer und Lebensmittel von lokalen Märkten kaufen und in Hostels picknicken oder kochen.

West- / Mitteleuropa

Ein Besuch in Großbritannien kostet Sie anderthalb TBH. Die Lebensmittelpreise sind hoch und Alkohol ist noch empörender. London ist bei weitem das teuerste (schließlich ist es das NYC von Europa). Wählen Sie also aus, wo Sie mit Bedacht essen.

Versuchen Sie, ein paar Tage in Nordengland oder Schottland zu verbringen, wo die Preise eher für ein Studentenreisebudget geeignet sind. Insgesamt sollten Sie 40 bis 50 US-Dollar pro Tag ausgeben.

Der Rest von West- bis Mitteleuropa ist relativ billiger. Frankreich, Deutschland, Österreich, die Niederlande und Belgien sind in Bezug auf Essen und Trinken ähnlich teuer, während die Schweiz (dank des Schweizer Frankens) etwas teurer wird.

Wie lange können Sie Joghurt nach dem Verfallsdatum essen?

In Deutschland und Österreich gibt es beispielsweise ein Bier für nur etwa 3 Euro und eine hochwertige, füllende Mahlzeit für 10 Euro. Alle diese Länder haben auch Märkte im Freien, auf denen das Essen genauso gut, wenn nicht sogar besser ist als in Restaurants.

Wenn ich es wäre, würde ich mein Noshing 50/50 zwischen Essen gehen und meinen Weg durch die Märkte naschen. Wenn Sie dies tun, möchten Sie ein durchschnittliches Reisebudget von etwa 30 US-Dollar pro Tag .

Osteuropa

Wenn Sie ein bisschen weniger einfach sein möchten, aber trotzdem gutes Essen essen möchten, ist Osteuropa der richtige Ort für Sie. Es ist auch tendenziell günstiger als Westeuropa. Sie können eine authentische, köstliche Mahlzeit in Polen in einer der Milchbars für nur 4 Euro erhalten. Werfen Sie ein Bier für weniger als 2 Euro und schon sind Sie fertig.

wie man kylie jenner ramen nudeln macht

Ungarn, die Ukraine und Russland sind ebenfalls preislich ähnlich. Zum Glück für uns College-Studenten ist es in diesen Ländern extrem billig zu trinken. Im Russland Bier kostet oft weniger als 1 US-Dollar und Sie können eine Flasche Wodka für nur 5 US-Dollar kaufen. Insgesamt könnten Sie sicher Ihr Lebensmittelbudget so gestalten, dass es in der Nähe ist 15 US-Dollar pro Tag in diesen Ländern.

Skandinavien

Abgesehen von bestimmten Gegenden von London und Paris ist Skandinavien der einzige Ort, an dem Sie sicher einen hübschen Cent für Essen ausgeben werden. In Norwegen, Der durchschnittliche Preis für Schweden und Finnland liegt bei 10 US-Dollar, für eine Mahlzeit bei McDonald's bei 11 US-Dollar und für die meisten anderen Mahlzeiten im Restaurant zwischen 20 und 30 US-Dollar.

Der Rest von Skandinavien und Nordeuropa ist ziemlich ähnlich - ein Cappuccino ist oft deutlich billiger als eine Flasche Wasser.

Kopenhagen ist ein beliebtes Ziel für Studenten und Rucksacktouristen, da es eine kleine, touristenfreundliche Stadt ist, die leicht zu erreichen ist, wenn Sie auf dem restlichen europäischen Festland unterwegs sind. Wenn Sie sich dort befinden, sollten Sie sich schnelle, ungezwungene Restaurants ansehen, die zwar gut für einen Abend sind, aber die Bank nicht wie die meisten anderen Orte völlig sprengen.

Wenn Sie sich am Ende der Reise nicht verhungern möchten, sollten Sie bis zu einem Budget von bis zu 50 US-Dollar pro Tag für diese Region, in der Sie Mahlzeiten in Supermärkten kaufen und weniger trinken, als Sie vielleicht beabsichtigt haben.

Das Mittelmeer

Gemüse

Julia Catalano

Ah, das Mittelmeer. Dieser Bereich ist mein persönlicher Favorit, weil er das beste, einzigartigste und frischeste Essen in ganz Europa bietet. Offensichtlich ist Italien weltbekannt für sein Essen. Die Straßenpizza und Panino sind zehnmal besser als jedes amerikanische italienische Essen, das Sie kaufen können, und können nur 5 Euro kosten.

Darüber hinaus ist Spanien für Tapas (kleine Teller) bekannt. Sie machen das Ausgehen zum Abendessen mit Gruppen extrem günstig und sehr lecker. Viele Zeitbars segnen Sie auch mit kostenlosen Tapas, was das Reisen mit kleinem Budget erheblich erleichtert.

Wasser, Champagner, Alkohol, Wein

Emma Noyes

Zuletzt, Griechenland ist der heilige Gral des erschwinglichen, erstaunlichen Essens. Es ist vielleicht etwas teurer, ein Flugticket zu bekommen, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Sie können gutes Essen essen und hochwertigen und billigen griechischen Wein für nur etwa 15 bis 20 US-Dollar pro Tag trinken.

Insgesamt kommt man in dieser Region rundherum zurecht 20 US-Dollar pro Tag . Wenn Sie sich jedoch an touristischeren Orten befinden und gerne im Sitzen essen, würde ich mich selbst geben 30 US-Dollar pro Tag .

wie man Marshmallow-Creme mit Marshmallows macht

Allgemeine Tipps für Ihr Reisebudget in ganz Europa: Bringen Sie eine wiederverwendbare Wasserflasche mit, damit Sie die wahnsinnigen Kosten für Wasser in Flaschen vermeiden können und auf Märkten, da es oft besser ist als viele Restaurants.

Fleisch, Gemüse, Chili, Pfeffer

Julia Catalano

Wenn Sie in Europa reisen, bringen Sie unbedingt zusätzliches Geld mit, da es keinen Spaß macht, kein Geld mehr zu haben, wenn Sie die beste Reise Ihres Lebens haben sollen. Aber vor allem, stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Zeit haben und sorgen Sie sich um Ihren Geldmangel, wenn Sie nach Hause zurückkehren.