Vor drei Jahren war ich ein junger und naiver College-Neuling, der nicht viel über Cocktails oder Getränke wusste. Eines Nachts schlug mein cooler Freund vor, dass wir Moskauer Maultiere machen sollten (dies war vor dem Moskau Esel Trendhit) und ich hatte keine Ahnung, was sie waren. In dieser Nacht ging ich zu meinem Freund, bewaffnet mit Ginger Ale, Limetten und etwas Wodka. Der Ausdruck auf ihrem Gesicht, als sie die Zutaten sah, die ich gekauft hatte, war geradezu entsetzt. Offensichtlich kannte ich den Unterschied zwischen Ingwerbier und Ingwerbier NICHT.



Sei nicht wie Neuling Emma, ​​lerne den Unterschied zwischen diesen super ähnlichen Getränken so schnell wie möglich.



Was ist Ingwerbier?

Sarah Wu

Ingwerbier ist das Getränk mit OG-Ingwergeschmack, da es lange vor Ingwer Ale gab. Es entstand im 19. Jahrhundert als kohlensäurehaltiges, fermentiertes Getränk aus Ingwer, Zucker, Wasser, Zitronensaft und einem Bakterium namens „Ingwerbierpflanze“. Der Fermentationsprozess gab dem ursprünglichen Ingwerbier einen geringen Alkoholgehalt.



Jedoch, Heutzutage werden die meisten Ingwerbiere als alkoholfreie Getränke verkauft , was den Namen 'Bier' ziemlich irreführend macht.

Wie unterscheidet sich Ginger Ale?

Schokoladenkuchen, Leckerei, Teller und Kuchen HD-Foto von Anete Lūsiņa (@anete_lusina) auf Unsplash

Unsplash auf Unsplash

Ginger Ale wurde angeblich im späten 19. Jahrhundert in Irland erfunden. Aber das Getränk, das wir heute kennen und lieben, wurde in den 1910er Jahren in Kanada erfunden. Daher kommt der Name Canada Dry.



Grundsätzlich ist Ingwer Ale eine viel weniger intensive Version von Ingwerbier. Es wird nicht fermentiert und ähnelt eher einem Sodawasser mit Ingwergeschmack als irgendetwas anderem. Ginger Ale war im Gegensatz zu seinem intensiveren Gegenstück niemals alkoholisch.

Auch neigen Menschen dazu, Ginger Ale zu trinken, wenn sie Magenverstimmung haben, obwohl es keine schlüssigen Beweise dafür gibt, dass dies hilft.

Ginger Beer vs Ginger Ale, welches solltest du verwenden?

Moscow Mule Foto von Wine Dharma (@winedharma) auf Unsplash

Unsplash auf Unsplash

Wenn Sie kein Cocktail-Snob sind (* Husten, Husten, mein Freund *), können Sie diese beiden Ingwergetränke ziemlich austauschbar verwenden. Menschen neigen dazu, Ingwerbier in Cocktails zu verwenden, weil der stärkere Geschmack besser ist, um andere Aromen wie Zitrusfrüchte oder Alkohol auszugleichen.

Ich würde vorschlagen, Ihre Lieblingsgetränke (alkoholisch oder auf andere Weise) mit beiden Optionen auszuprobieren und zu entscheiden, welches Ihnen besser gefällt. Ingwer Ale kann einen leichten und süßen Abgang liefern, während Ingwerbier eine würzige Intensität verleiht. Hier sind einige meiner Lieblingsrezepte, die Ihnen helfen können, die Debatte zwischen Ingwerbier und Ingwer-Ale selbst zu regeln.

Apfelwein Float

Kann ich Spülmittel in meiner Spülmaschine verwenden?
Apfel, Apfelwein, Saft, süß

Susanna Mostaghim

Halb Ingwer Ale oder Bier, halb Apfelwein und eine große Kugel Eis machen dieses herbstliche Riff auf einem Root Beer Float zu einem Homerun.

Moskauer Maultiere mit Sommerprodukten

Das Maultierfoto von MILKOVÍ (@milkovi) auf Unsplash

Unsplash auf Unsplash

Diese sommerlichen Versionen von Moscow Mules werden Ihr Verlangen nach Ingwer heilen. Vielleicht finden Sie gerade Ihr neues Lieblingsgetränk.

Klassische Sangria

Saft, Eis, Cocktail, Limonade, süß, Apfel, Tee, Eistee

Rebecca Buchanan

Wenn Sie eine milde Sangria wünschen, verwenden Sie etwas Ginger Ale. Wenn Sie die Dinge aufpeppen möchten, ersetzen Sie das Ingwer-Ale in diesem Rezept durch Ingwerbier.

Insgesamt gibt es keine richtige Antwort auf die Frage von Ingwerbier gegen Ingwer Ale. Es liegt ganz bei Ihren persönlichen Vorlieben. Früher, als Ingwerbier alkoholischer war, war dies eine andere Geschichte, aber jetzt sind die Getränke verdammt ähnlich.