Ich habe erst vor kurzem angefangen, Bier zu trinken (und zu genießen). Ich habe im Ausland in Amsterdam studiert und die Bierkultur dort hat mich verändert. Seit ich mich von meinen Tagen mit Wein und Cocktails verabschiedet habe, hatte ich viel Nachholbedarf, um etwas über die Bierwelt zu lernen.



Ich habe einen ziemlich guten Überblick über die verschiedenen Biersorten und den Bierjargon, aber es gibt noch andere Fragen, bei denen ich immer noch das Bedürfnis hatte, mehr zu untersuchen. Zum Beispiel geht Bier schlecht? Ich sehe, dass Biere Verfallsdaten haben, aber ich bin mir nicht sicher, was diese Daten bedeuten. Es ist Alkohol, was bedeutet, dass er nicht ablaufen kann, oder?



Es stellt sich heraus, Bier tut schlecht werden. Hier sind einige wichtige Warnsignale dafür, dass Ihr Sixpack etwas krank ist.

1. Es riecht nach einem Stinktier

Bier am Strand Foto von Jinen Shah (@jinen) auf Unsplash

auf unsplash



Was ist ein guter Ersatz für griechischen Joghurt

Dies sollte ziemlich offensichtlich sein, da Stinktier nicht gerade ein appetitlicher Duft ist, aber ein Stinktierbier ist oft kein gutes Bier. Dies ist eigentlich die Wurzel des Begriffs 'Stinktier', mit dem viele Leute schlechtes Bier beschreiben. Grundsätzlich wird ein Bier skunky, wenn es der richtigen Kombination von ausgesetzt ist UV-Strahlen und farbiges Glas, das die Strahlen nicht ausblendet.

Einige Biere, wie Heineken, werden in farbigen Flaschen abgefüllt und werden daher oft skunky , die die Leute gerne genießen. Daher ist Skunky Beer manchmal kein Hinweis auf ein schlechtes Bier, was verdammt verwirrend ist.

2. Es schmeckt abgestanden

Glas-, Bier-, Tisch- und Holz-HD-Foto von rawpixel.com (@rawpixel) auf Unsplash

auf unsplash



Essen Sie die Haut von Lachs?

Bis Sie es öffnen, sollte Ihr Bier nicht mit Sauerstoff in Kontakt gekommen sein. Ein früher Kontakt mit Sauerstoff wird als Oxidation bezeichnet und führt zu einem abgestandenen, kartonartigen Geschmack. Aus diesem Grund schmeckt das Natty Light, das Sie auf Verbindungspartys trinken, noch milder als gewöhnlich. Ein zu lange gezapftes Fass ist ein todsicherer Weg, um Ihr Bier zu oxidieren.

3. Es schmeckt nach Popcorn

Getreide, Weizen, Mais, Popcorn, Reis

Sara carte

Wenn Sie kein funky Craft Brew trinken, das wie ein Kino-Snack schmecken soll, sollte Ihr Bier nicht wie Popcorn schmecken. Diacetyl ist eine Verbindung mit Buttergeschmack, die in fast jeder Biergärung hergestellt wird.

Zu viel Diacetyl ist für Ihre Lunge sehr gefährlich , aber zum Glück ist die Menge des Aromas in Bier nicht in der Nähe dieses Niveaus. Trotzdem ist es nicht etwas, von dem Sie Tonnen in Ihrem Bier wollen.

4. Es hat einen seltsamen Geschmack (wie Kohl oder Abwasser)

Bier im gefrosteten Becherfoto von Patrick Fore (@ patrickian4) auf Unsplash

auf unsplash

Trotz der Tatsache, dass es Unmengen seltsamer Bieraromen gibt, sollte es ziemlich klar sein, ob der Geschmack, den Sie probieren, nicht beabsichtigt ist. Einige gebräuchliche Aromen, die auf ein schlechtes Bier hinweisen können, sind gekochter Kohl, Abwasser, Schwefel oder nur ein ungewöhnlich saurer Geschmack.

Kannst du dein schlechtes Bier trinken?

Leute, die ein Partyfoto von Yutacar (@yutacar) auf Unsplash anfeuern

auf unsplash

sind Questbars gut zur Gewichtsreduktion

Nachdem ich in einer neuen örtlichen Brauerei ein Bier getrunken hatte, das ein wenig schmeckte, recherchierte ich ausgiebig, ob dieses Bier der Grund für meinen vorzeitigen Tod sein würde. (Ich bin ein dramatischer Hypochonder, was soll ich sagen?)

Obwohl ich überraschenderweise keine schlüssigen, seriösen Quellen darüber finden konnte, ob schlechtes Bier gefährlich ist, fand ich unzählige Kommentare in Bierforen und Social-Media-Sites wie Reddit, die alle zu derselben Schlussfolgerung führten.

Schlechtes Bier macht dich nicht krank, es schmeckt einfach sehr schlecht. Bier kann Sie nur krank machen, wenn die Ausrüstung, in der es gebraut wird, schmutzig ist oder falsch verwendet wird. Mein bierliebender Vater bestätigte dies auch für mich.

Wie lange hält Bier?

Emma Glubiak

Wie lange haben Sie wirklich Zeit, um auf all diese Eigenschaften zu achten? Die Antwort lautet, wie bei den meisten Dingen im Leben: Es kommt darauf an.

Bier hält normalerweise sechs bis neun Monate nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfallsdatum. Wenn das Bier gekühlt wird, kann es bis zu zwei Jahre nach dem Verfallsdatum dauern. Es hängt alles davon ab, wie tolerant Sie für die fiesen Aromen sind, die mit schlechtem Bier einhergehen. Dosen halten in der Regel länger als Flaschen, da sie mehr Licht ausblenden.

Ersatz für Vanilleextrakt in French Toast

Geht Bier schlecht? Insgesamt ist Bier nur so schlecht, wie Sie denken. Wenn Sie verzweifelt sind (oder bereits ein paar Biere trinken), scheint dieser skunkige Geschmack nicht so schrecklich zu sein.