Für Leute wie mich, die so hart brunchen , Die Entscheidung, was zwischen zwei klassischen Gerichten, Pfannkuchen und Crepes, bestellt werden soll, kann der schwierigste Teil Ihres Wochenendmorgens sein. Okay, vielleicht der zweitschwerste Teil im Vergleich zum Aufstehen.



Was ist der Unterschied zwischen Cupcakes und Muffins?

Aber wirklich, Brunch-Zeit ist die beste Zeit. Es gibt nichts Besseres als den Geruch von frischem Kaffee und das Geräusch von Essen, das auf eine heiße Bratpfanne trifft. Von Eiern Benedict bis Avocado Toast sind die Möglichkeiten endlos, wenn es um die beste Mahlzeit des Wochenendes geht.



Vor Ihrem nächsten Brunch finden Sie hier die Aufschlüsselung zwischen Crepes und Pfannkuchen, damit Sie beim Betrachten des Menüs nicht über den Unterschied zwischen den beiden nachdenken müssen.

Pfannkuchen

Kuchen, Schokolade, Pfannkuchen, Sahne, Honig, Sirup, Gebäck, Kuchen, süß

Arden Sarner



Pfannkuchen sind unglaublich, das ist nur eine Tatsache. Es gibt nur wenige Dinge, die besser sind als ein Stapel goldener, flauschiger Pfannkuchen an einem Sonntagmorgen. Das Essen von Pfannkuchen ist im Wesentlichen eine akzeptable Art, Kuchen zum Frühstück zu essen, und das unterstütze ich voll und ganz.

Der klassische amerikanische Pfannkuchen ist bekanntermaßen dick und locker. Das ist weil Der Teig enthält ein aufsteigendes Mittel , wie Backpulver oder Backpulver. Pfannkuchen können in einer Pfanne auf einem Herd gekocht werden, es wird jedoch eine Bratpfanne empfohlen.

Einer der besten Aspekte bei Pfannkuchen sind die endlosen Aromen, die Sie kreieren können. Aufgrund der Natur des Pfannkuchenteiges und der Technik, mit der er gekocht wird, müssen alle Beläge, die Sie hinzufügen möchten, um einen Geschmack zu erzeugen, dem Teig vor dem Kochen hinzugefügt werden. Dies lässt die Möglichkeit, etwas daraus zu erstellenMit Nutella gefüllte Schokoladenkuchen-BananenpfannkuchenzuNussige Ombre Matcha Pfannkuchen.



Crepes

saure Sahne, Pfannkuchen, Milchprodukt, Kuchen, Gebäck, süß, Sahne

Julia Macaulay

Wie viele Licks braucht man, um in die Mitte eines Tootsie-Pop-Experiments zu gelangen?

Wenn Sie einen Bougieat-Brunch verspüren, aber Pfannkuchen bestellen möchten, sind Crepes der richtige Weg. Die französische Version des Pfannkuchens, Crepes sind dünn und zart.

Während Pfannkuchenteig etwas dicker ist, um Flauschigkeit zu erzeugen, ist es wichtig, dass Kreppteig dünn und glatt ist. Meistens, Lassen Sie den Crêpe-Teig am besten 1 bis 3 Stunden ruhen um sicherzustellen, dass es glatt genug ist, um die richtige Textur zu erzeugen.

Crepes werden wie Pfannkuchen in einer heißen Pfanne gekocht. Aber wo sich die beiden unterscheiden, ist die Technik. Anstatt in einem Kreis in der Mitte der Pfanne gegossen und dann umgedreht zu werden, Kreppteig wird dünn verteilt, so dass er den gesamten Boden der Pfanne bedeckt . Wenn Sie die Pfanne so kippen, dass der Teig ringsum verteilt ist, entsteht die glatte, hauchdünne Textur, die Crepes bekanntermaßen haben.

Crepes können auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sein, aber die Geschmacksrichtungen werden dem Teig nicht direkt zugesetzt. Da Crepes dünner und breiter als Pfannkuchen sind, können sie nach dem Kochen leicht gefüllt und gefaltet werden. Crepes können mit einer Vielzahl von Zutaten gefüllt werden, von süß bis herzhaft. Alles von Obst und Nutella bis Huhn und Spargel kann zu Crepes hinzugefügt werden, was perfekt ist, wenn Sie sich beim Brunch nicht zwischen Frühstück und Mittagessen entscheiden können.

Unterschied zwischen Schneeerbsen und Zuckerschoten

Egal, ob Sie sich für einen großen Stapel flauschiger Pfannkuchen entscheiden oder fein gefaltete Crepes bevorzugen, beide sind fantastische Optionen für einen köstlichen Brunch!