Wir alle kennen dieses schreckliche Gefühl, wenn wir unsere Ohrhörer vergessen oder wenn sie plötzlich aufhören zu arbeiten. Wenn mir das passiert, kann ich nicht anders, als eine Welle plötzlicher Angst zu spüren. Was soll ich während des 10-minütigen Spaziergangs zum Unterricht hören? Meine Gedanken? Wie kann ich die Vorteile des Spielens und Hörens von Musik nutzen?



Persönlich war Musik mein Weg zum Bewältigungsmechanismus, wenn ich gestresst bin. Egal, ob ich meine Gitarre aufhebe oder meine Ohrhörer einsetze, ich kann mich immer auf Musik verlassen, damit ich mich besser fühle. Musik ist nicht nur eine Verkaufsstelle in schwierigen Zeiten, sondern hat auch viele gesundheitliche Vorteile. Hier sind einige Vorteile des Spielens und Hörens von Musik:



Wenn Sie Musik hören, ist es ...

Erhöht das Glück

Musik bewirkt, dass das Gehirn Dopamin freisetzt, was zu mehr Glück führt. Dopamin wird aus dem Teil des Gehirns freigesetzt, der auf belohnende Reize reagiert, und wird oft als neurochemisch „Wohlfühlen“ bezeichnet. Eine Studie der McGill University zeigt, dass das meiste Dopamin freigesetzt wurde, wenn die maximale emotionale Erregung in der Musik antizipiert und erreicht wurde.

Reduziert Stress

Tee, Schokolade, Kaffee

Julia Liu



Entspannende Musik kann Menschen in Zeiten der Not beruhigen. Es kann angstbedingte Erhöhungen der Herzfrequenz stoppen und den Spiegel des als Cortisol bekannten „Stresshormons“ senken. Nach a Studie Patienten, die nach einer Herzoperation Musik hörten, benötigten weniger Morphium und hatten signifikant weniger Cortisol.

Verringert die Schmerzen

Schokolade, Kaffee, Tee

Die Freisetzung von Dopamin aus der Musik kann zur Schmerzlinderung beitragen, da sie die Schmerzsignale stören kann, die vom Gehirn auf das Rückenmark übertragen werden. Je mehr jemand ein Lied genießt und sich damit beschäftigt, desto weniger Schmerzen empfinden sie. Schmerzreduktion ist nur einer der vielen Vorteile des Spielens und Musikhörens.

Verbessert die sportliche Leistung

Weide, Gras

Neben der Verbesserung der allgemeinen Stimmung kann Musik auch das Training beschleunigen. Musik kann helfen, Bewegungen zu koordinieren, da sie den motorischen Kortex stimuliert. Dopamin kann die Wahrnehmung von Müdigkeit und Schmerzen blockieren und ein längeres und intensiveres Training ermöglichen. Laut Dr. Costas Karageorghis kann „Musik wie eine leistungssteigernde Droge sein“. Wer braucht Steroide?



ist Dulce de Leche das gleiche wie Karamell

Kann beim Schlafen helfen

Edelstein, Kuchen

Julia Liu

Bestimmte Arten von Musik können Menschen mit Schlafstörungen helfen. In einem Meta-Analyse Bei den Musik-Schlaf-Studien hörten die Probanden vor dem Schlafengehen 45 Minuten entspannende Musik. Für die Musik vor dem Schlafengehen beträgt das optimale Tempo 60 Schläge pro Minute. Songs, die Emotionen hervorrufen, können jedoch die Fähigkeit beeinträchtigen, eine gute Nachtruhe zu finden. Es ist definitiv nicht die Zeit, diese aufgedeckte Wiedergabeliste zu sprengen.

Verbessert das Gedächtnis

Käse

Julia Liu

Musiktherapie war auch bei Patienten mit Demenz wirksam. Da Musik die Bahnen im Gehirn beleuchtet, kann sie bei der emotionalen, kognitiven und Gedächtnisverarbeitung helfen. Erinnerungen an Musik können tatsächlich länger dauern als andere. Tatsächlich können einige Patienten Emotionen durch Musik erkennen, auch wenn sie sie nicht durch Stimmen oder Gesichtsausdruck identifizieren können.

Kann die Produktivität verbessern

Bei sich wiederholenden Aufgaben erhöht Musik die Produktivität kontinuierlich. Es kann jedoch zu ablenkend für Aufgaben sein, die tiefes Denken erfordern. Studien behaupten, dass Ambient-Musik und Songs in Dur-Tonarten am besten zur Steigerung der Kreativität beitragen. Darüber hinaus ist vertraute Musik hilfreich für immersive Aufgaben. Andere Faktoren sind die Art der Musik, das Vorhandensein von Texten und die Lautstärke.

Wenn Sie ein Instrument spielen, ist es ...

Baut Sprachkenntnisse auf

Kaffee, Wein, Bier

Julia Liu

ZU Studie von der Northwestern University enthüllte, wie Teenager, die jeden Tag Musik praktizierten, besser zwischen Klängen unterscheiden konnten. Musik verbessert auch die Verbindungen zwischen Klang und Bedeutung, was zum Aufbau von Sprachkenntnissen beitragen kann. Bei Kindern entwickelt das Musiktraining die linke Seite des Gehirns und kann beim Lernen helfen.

Verbessert die multisensorischen Verarbeitungsfähigkeiten

Tee Kaffee

Julia Liu

Eine Studie der Universität von Montreal zeigt, dass Musiker besser zwischen verschiedenen Sinnen unterscheiden können. Die Teilnehmer hörten Pieptöne, während sie Vibrationen an ihrem Finger wahrnahmen. Sie wurden gebeten, die Vibrationen zu melden und die Pieptöne zu ignorieren. Die Nichtmusiker hatten mehr Probleme mit der Unterscheidung zwischen sensorischen Signalen, was zu fehlerhafteren Berichten führte.

Stärkt soziale Bindungen

Fleisch

Julia Liu

Musik stärkt soziale Bindungen, indem sie die Türen für soziale Verbindungen öffnet. Durch das Abspielen von Musik wird Oxytocin freigesetzt, was für die Schaffung von Vertrauen wichtig ist. Außerdem ist beim Spielen mit anderen Musikern eine Zusammenarbeit erforderlich. Musik erhöht auch das Einfühlungsvermögen und stärkt die „Theorie des Geistes“, weil die Menschen versuchen, die Botschaften des Komponisten zu verstehen.

Wie lautet die Formel für die Änderung von Celsius in Fahrenheit?

Erhöht den IQ

Das Spielen eines Instruments kann die Form des Gehirns verändern und die kognitiven Fähigkeiten verbessern. Strukturell hat das Gehirn eines Musikers größere Bereiche, die die motorischen Fähigkeiten, das Hören und das Gedächtnis steuern. Dies kann die Aufmerksamkeit, Planung und emotionale Wahrnehmung verbessern. Untersuchungen haben gezeigt, dass das Spielen von Musik den IQ um sieben Punkte erhöhen kann. Diese Vorteile betreffen Menschen jeden Alters, von Kindern bis zu älteren Menschen.

Wenn Sie mich das nächste Mal abholen müssen, brechen Sie die Melodien auf und erinnern Sie sich an diese Vorteile des Spielens und Hörens von Musik.