Starburst: die quadratische Süßigkeit Ihrer Kindheit mit Fruchtgeschmack. Starbursts gehört Mars, Incorporated und ist seit Jahrzehnten ein Liebling der Süßigkeitenliebhaber. Wenn Sie pflanzlich sind oder keine Milchprodukte haben können, sind fruchtige Süßigkeiten normalerweise eine sichere Sache, aber viele Kassenbonbons haben lange Zutatenlisten. Die meisten in diesem Abschnitt verkauften Schokoladen enthalten Milch oder Milchprodukte, und sogar einige milch- und eifreie Bonbons enthalten tierische Produkte. Es gibt viele von tierischen Produkten abgeleitete Farben, Konservierungsmittel und Texturmittel, wodurch viele Produkte, die auf den ersten Blick vegan-freundlich erscheinen, nicht vegan-freundlich erscheinen. Dies wirft die Frage auf: Sind Starburst vegan? Ich bat den Mars, es herauszufinden.



Starburst Zutaten

Süßigkeiten, süß, Schokolade, Starburst

Caroline Ingalls



Wenn Sie eine Packung Starburst umdrehen, finden Sie eine Zutatenliste. Nach Maissirup, Zucker, gehärtetem Palmkernöl, Fruchtsaft aus Konzentrat (Apfel, Zitrone, Erdbeere, Orange, Kirsche), Zitronensäure und Dextrin steht GELATIN auf der Liste.

Gelatine ist eine Mischung aus Proteinen und Peptiden abgeleitet von den Knochen, dem Bindegewebe und der Haut tierischer Produkte Meistens Rindfleisch, Schweine, Huhn und Fisch. Da Gelatine ein Produkt tierischen Ursprungs ist, kann Sarburst nicht als streng vegan angesehen werden. In der Tat könnten einige sie nicht einmal als vegetarisch betrachten.



Sind Starbust Veganer?

Kuchen, Süßigkeiten, Rose, süß

Carmina valdez

Um mich dreifach auf Richtigkeit zu überprüfen, kontaktierte ich Wringley Consumer Affairs (die Hersteller von Starburst) und erkundigte mich, ob Starburst vegan sind. Die Süßwarenfirma antwortete höflich mit allen Informationen und teilte mir mit, dass Gelatine aus Rindfleisch in allen Starburst Fruit Chew-Sorten verwendet wurde.

Der Vertreter teilte mir mit, dass sein Team zwar ständig nach Alternativen zu tierischen Inhaltsstoffen sucht, jedoch noch keine ausreichende gefunden hat, die den gleichen Qualitätsstandards entspricht. Das Mittel stellte außerdem fest, dass Gelatine 2009 aus allen Skittles-Produkten entfernt wurde, was auf eine tierfreie Alternative hinweist.



Die Moral der Starburst-Geschichte

Obwohl Starburst nicht vegan sind, gibt es viele vegane Bonbons auf dem Markt, einschließlich vieler gelatinefreier, fruchtiger, zäher Bonbonalternativen ( Schauen Sie sich die skandinavischen Schwimmer von Trader Joe an und bedanken Sie sich später bei mir ). Vielleicht wird Wrigley eines Tages Gelatine von mehr Süßigkeiten entfernen, aber bis dies passiert, bleibe ich bei dunkler Schokolade.