Von lockigen Strohhalmen über biegsame Strohhalme bis hin zu kleinen Cocktailstrohhalmen kann die Verwendung eines Strohhalms selbst dem langweiligsten Getränk mehr Spaß machen. Aber diese winzigen Röhren können tatsächlich mehr Schaden anrichten, als Sie denken. Hier sind 5 Gründe, warum Sie jetzt aufhören sollten, Strohhalme zu verwenden:



1. Sie geben Ihnen Falten

Im Moment interessieren Sie sich vielleicht nicht so sehr für Falten, aber vertrauen Sie mir, Sie werden sich viel interessieren, wenn Sie 50 sind. Ich mag komisch klingen, aber diese kleine Saugbewegung kann dazu führen, dass Sie feine Linien um Ihre Lippen entwickeln. Tun Sie Ihrem 50-jährigen Selbst einen Gefallen und lassen Sie den Strohhalm fallen.



2. Sie sind nicht recycelbar

Strohhalme

Allenran 917 auf Flickr

Die meisten Strohhalme sind nicht recycelbar. Jeden Tag 500 Millionen Strohhalme werden jeden Tag allein in den Vereinigten Staaten entsorgt, was ausreicht, um mehr als zu füllen Täglich 127 Schulbusse . Wenn Sie darauf bestehen, einen zu verwenden, entscheiden Sie sich für einen nachhaltigeren Strohhalm aus rostfreier Stahl oder Bambus .



3. Sie schaden Tieren

Tauchen Malediven, 2009

Christian Steen auf Flickr

Ich bin kürzlich darauf gestoßen Video von einer Meeresschildkröte mit Stroh in den Nasenlöchern und es hat mir absolut das Herz gebrochen. Meerestiere wie Seevögel und Wale gefährden ihr Leben, indem sie sie versehentlich verzehren und ihren Magen mit Plastikstrohhalmen füllen.

4. Sie werden dich gashaltig machen

Viele farbige Strohhalme übereinander geworfen

Horia Varlan auf Flickr



Wenn Sie aus einem Strohhalm trinken, bilden sich zusätzliche Luftblasen, die Sie fühlen können gashaltig und unangenehm. Wenn Sie besorgt sind zu bekommen aufgebläht und viel rülpsen, strohfrei zu werden könnte eine Lösung sein.

5. Sie schützen Ihre Zähne nicht wirklich

Es wird allgemein angenommen, dass das Schlürfen von Getränken durch einen Strohhalm die Karies und Verfärbung minimiert. Dies funktioniert jedoch nur, wenn sich der Strohhalm ganz hinten auf Ihrer Zunge befindet und das Getränk direkt in den Hals gelangt - was eine große Herausforderung darstellt.

Das Trinken mit einem Strohhalm macht nicht so viel aus wie das Zähneputzen. In der Tat, a Zahnarzt behauptet, dass Ihre Zähne bereits freigelegt sind, wenn Sie die Getränke probiert haben.

Während Strohhalme mehr Spaß am Trinken machen, sind sie für unsere Gesundheit und unsere Umwelt schrecklich. Wenn Sie die kleine Entscheidung treffen, Ihren Strohhalm wegzuwerfen, werden Sie eine große Wirkung erzielen. Sagen Sie einfach 'Nein' zu Strohhalmen.