Als ehemalige First Lady, New Yorker Senatorin, Außenministerin und jetzt die erste Kandidatin für das demokratische Präsidentenamt ist Hillary Clinton die Beamtin, die wir seit Jahrzehnten kennen. Sie wissen vielleicht viel über Hillary the Politician, aber wie viel wissen Sie über Hillary the Foodie? Hier sind 10 Lebensmittel-Fakten über Hillz, die Ihre Entscheidung im November bestätigen oder in Frage stellen können.



1. Sie isst jeden Tag eine Paprika.

scharfe Soße, Ketchup, Gewürz, Soße, Pfeffer, Chili

Stephanie DeVaux



Nach dem Lesen eines Artikels im Jahr 1992 über die Leistungen Hillary Clinton begann scharfes Essen und einen frischen Jalepeño zu essen täglich . Sie sagt: 'Das ist einer der Gründe, warum ich so gesund bin und so viel Ausdauer und Ausdauer habe.' Ausdauer und Ausdauer klingen wie zwei Eigenschaften, die für einen Oberbefehlshaber unerlässlich sind.

2. Sie half bei der Erfindung von mit Wein angereichertem Eis.

Wein, Rotwein, Alkohol, Trauben

Emma Delaney



Unterschied zwischen dunklem und weißem Fleisch

Als Senator begann Hillary New York Farm Day , in dem New Yorker Produzenten nach Washington DC reisen würden, um das Beste vom Big Apple zu zeigen. Ein Jahr lang wurde neben Mercer's Dairy aus dem Bundesstaat New York ein Winzer gegründet. Für Tritte und Kichern begannen die Leute, Cabernet in ihr Eis zu gießen und liebten es. Jetzt Mercer's Dairy exportiert sein Weineis in 15 Länder weltweit.

3. Sie ist kein PSL-Fan mehr.

Kaffee, Tee, Bier

Sarah Yanofsky

In einem Interview, Hillary gestand, dass sie Kürbisgewürzlatten mochte , bis sie die Anzahl der Kalorien erfuhr, die in ihnen waren. Es gibt Grund zur Sorge: Ein Grande PSL mit Sojamilch und ohne Peitsche 310 Kalorien und 49 Gramm Zucker.



Panera Brot Brokkoli Cheddar Suppe Brot Schüssel

4. Sie hatte spezielle Anweisungen für den Koch des Weißen Hauses.

Hummus, Sahne, Gemüse, süß, Brot

Paige Twombly

In ihrer Zeit als First Lady ermutigte Hillary die ehemalige Köchin des Weißen Hauses Walter Scheib eher amerikanisches Essen als die im Weißen Haus übliche französische Küche zu kochen. Scheib teilte auch mit, dass Hillary Dove Bars, Lammfleisch und Aromen aus dem Nahen Osten wie Hummus und Baba Ghanoush genoss.

5. Sie hat ein Händchen für Rührei.

Avocado, Salat, Balsamico

Chelsea Barbee

Obwohl sie zugibt, dass sie insgesamt eine 'miese' Köchin ist, ist Hillary stolz auf die Tatsache, die sie macht 'Ziemlich gute weiche Rühreier.' Chelseas Kindheit Komfort Essen war eigentlich das Rührei ihrer Mutter, und als sie krank wurde, ging Mama Clinton in die Küche des Weißen Hauses, um Chelsea-Rührei zu kochen.

Die meisten von uns werden niemals das Vergnügen haben, die Rühreier eines Präsidentschaftskandidaten zu genießen, aber das bedeutet nicht, dass wir unsere eigene klassische Version nicht herstellen können.

6. Sie hat ihre Wahl für den besten Burger.

Sandwich, Käse, Brötchen

Caroline Liu

ist der komplette Keks gut zur Gewichtsreduktion

Hillarys Lieblingsburger ist die OliveBurger von ihrem Treffpunkt im Teenageralter , das Pickwick Restaurant in Park Ridge, Illinois. Laut dem ehemaligen Besitzer des griechischen Restaurants, George Paziotopoulos, bestand der OliveBurger aus 6 Unzen gegrilltem Rinderhackbraten auf einem gerösteten Hamburgerbrötchen mit einem dicken Belag aus gehackten, mit Piment gefüllten grünen Oliven. Leider werden wir nie die Chance bekommen, den OliveBurger selbst auszuprobieren, da Pickwick vor zwei Jahren abgeschaltet hat Hillarys Enttäuschung .

7. Sie hat auch eine Affinität zu veganen Burgern.

Fleisch, Rindfleisch, Schweinefleisch, Steak

Parisa Soraya

Hillary Clinton war bekannt dafür, dass sie während ihrer Zeit im Weißen Haus gerne fleischlose Boca-Burger gegessen hat. Laut Max Shondar Der 100-Kalorien-Soja-Burger, Mitentwickler des Hamburgers, schmeckt nicht körnig wie ein heißer Müsliriegel. Es hat die Textur und Konsistenz von feinem Rinderhackfleisch. ' Die Boca-Burger waren bei der First-Familie so beliebt, dass sie bei Air Force One serviert wurden.

besten Restaurants an der Südküste von Massachusetts

8. Sie ist stolz auf New Yorker Äpfel.

Apfel, Weide, Saft, süß, Gemüse

Olivia Mattyasovszky

Hillary hielt immer New Yorker Äpfel werden stolz in ihrem Senat und Staatssekretär ausgestellt . New York ist nach Washington der zweitgrößte Apfelanbaustaat des Landes. Die New York Apple Association, Hillarys Hauptlieferant, gibt bekannt, dass ihr Favorit die süße Torte ist McIntosh Apfel .

9. Sie mag es, mit Bill in Langes Little Store abzuhängen.

Kaffee, Espresso, Cappuccino, Milch, Mokka

Gabby Phi

Langes kleiner Laden gehört dem Paar 'Lieblingsort in der Nachbarschaft' in ihrer Heimatstadt Chappaqua. Das Café bietet auf Bestellung zubereitete Sandwiches, Kaffee und eine einfache ländliche Atmosphäre. Hillary Clinton sagt: 'Das einzige, was besser ist als Kaffee und Sandwiches, ist, all die Freunde zu treffen, die den ganzen Tag ein- und ausgehen.'

10. Im Gegensatz zu ihrer Familie folgt sie keinem bestimmten Diätplan.

Während Bill ein ist aufgeschlossener Veganer und Chelsea isst nur glutenfrei, Hillarys allgemeine Regel ist: 'Wenn es schlecht für dich aussieht, ist es wahrscheinlich schlecht für dich.' Sie konzentriert sich auf eine ausgewogene Ernährung mit verschiedenen Vollwertnahrungsmitteln, Proteinen und natürlichen Fetten. Sie versucht auch, so viel Zeit wie möglich für Yoga zu sparen.

Ich hoffe, Sie fühlen sich wie ein informierterer Wähler als zuvor, denn hey, Politiker essen auch. Nehmen Sie sich am 8. November auf dem Weg zu den Wahlen eine frische Paprika und feiern Sie Ihr Wahlrecht mit einem Weineis.